Über uns

Die Geschichte von Coinstar

1989 blickte Jens Molbak auf das Glas voller Münzen in seinem Studentenzimmer der Stanford University und dachte darüber nach, wie er all dieses lose Kleingeld in Scheine umtauschen könnte. Ihm war schnell klar, dass es hierfür keine einfache Möglichkeit gab.

Zwei Jahre später gründete Jens Molbak Coinstar mit dem Ziel, einen einfachen und bequemen Weg zu entwickeln, Kleingeld eintauschen zu können ohne das lästige Sortieren, Rollen und zur Bank bringen. Gemeinsam mit zwei seiner Studienkollegen hat er einen Kiosk entwickelt, der den Menschen genau diese Arbeit abnimmt. Jetzt müssen die Kunden sich nur noch Gedanken darum machen, wie sie ihre Scheine ausgeben wollen.

1992 wurde der erste Kiosk in Betrieb genommen.  Heute ist Jens Molbak selbst davon überrascht, wie weit sich seine Idee von damals entwickelt hat. Auf der nachfolgenden Zeitachse haben wir einige der größten Momente von Coinstar vermerkt.

Coinstar Kiosk

Coinstar® Kiosks wechseln Ihr loses Kleingeld in das um, was Sie wirklich möchten. Nutzen Sie einen unserer Kiosks und genießen Sie die Vorfreude, den Spaß und die Zufriedenheit, Probieren Sie es bei Ihrem nächsten Einkauf einfach aus.

Die Coinstar Zeitachse

Die Coinstar Zeitachse

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.